Einfamilienhaus in Schulzendorf

Bauherr: privat Nutzfläche gesamt: 180m² Fertigstellung: Ende 2018 Alle Leistungsphasen Auf dem schmalen Grundstück folgt das Langhaus dem Prinzip des „Durchwohnens“ und öffnet sich dem dahinterliegenden Kiefernwald. Die haushohe tragende Wandscheibe aus Sichtbeton bestimmt das Innenleben des Gebäudes. Das leichte

Einfamilienhaus in Schulzendorf

Bauherr: privat Nutzfläche gesamt: 180m² Fertigstellung: Ende 2018 Alle Leistungsphasen Auf dem schmalen Grundstück folgt das Langhaus dem Prinzip des „Durchwohnens“ und öffnet sich dem dahinterliegenden Kiefernwald. Die haushohe tragende Wandscheibe aus Sichtbeton bestimmt das Innenleben des Gebäudes. Das leichte

Easy Busy – familienfreundlicher Coworking Space

Die Räume von Easy Busy befinden sich im Erdgeschoß eines Wohnhauses in Berlin-Mitte, direkt am historischen „Mauerweg“. Die existierenden Gewerberäume wurden zu einem Coworking Space umgestaltet, der neben Arbeitsplätzen auch Räume für Kinder und Familien bietet. Bauherr: Easy Busy GmbH

Easy Busy – familienfreundlicher Coworking Space

Die Räume von Easy Busy befinden sich im Erdgeschoß eines Wohnhauses in Berlin-Mitte, direkt am historischen „Mauerweg“. Die existierenden Gewerberäume wurden zu einem Coworking Space umgestaltet, der neben Arbeitsplätzen auch Räume für Kinder und Familien bietet. Bauherr: Easy Busy GmbH

Futteralhaus. Ein vorgefertigtes, ökologisches, netzunabhängiges Minimalhaus

Minimalismus und Komfort ergänzt durch ausgeklügelte Technik und nachhaltige Bauweise. Dieses für die Serienproduktion ausgelegte Haus bietet hohe Qualität auf kompakter Fläche. Das eingeschossige Modul besteht aus einem Wohnraum mit Küchenzeile und Schlafnische sowie einem Badezimmer mit Dusche und WC.

Futteralhaus. Ein vorgefertigtes, ökologisches, netzunabhängiges Minimalhaus

Minimalismus und Komfort ergänzt durch ausgeklügelte Technik und nachhaltige Bauweise. Dieses für die Serienproduktion ausgelegte Haus bietet hohe Qualität auf kompakter Fläche. Das eingeschossige Modul besteht aus einem Wohnraum mit Küchenzeile und Schlafnische sowie einem Badezimmer mit Dusche und WC.

DOMobile – Aktion beim »Food Dialogue: Sobremesa mobile«

Berlin Alexanderplatz, 10. Juni 2016. Die meisten Freundschaften beginnen an einem Tisch. Doch was tun, wenn es keinen Tisch und auch keine Küche gibt und der gemeinsame Raum mitten in der Stadt? Anlässlich der 160 Jahre Deutsch-uruguayischen Freundschaft versammeln sich

DOMobile – Aktion beim »Food Dialogue: Sobremesa mobile«

Berlin Alexanderplatz, 10. Juni 2016. Die meisten Freundschaften beginnen an einem Tisch. Doch was tun, wenn es keinen Tisch und auch keine Küche gibt und der gemeinsame Raum mitten in der Stadt? Anlässlich der 160 Jahre Deutsch-uruguayischen Freundschaft versammeln sich

DOM Typ Séparée

Das DOM-Séparée ist das Grundmodul unserer DOM-Serie. Ein Glascontainer wird einseitig geöffnet, erhält eine Sitzbank und wird von innen monochrom lackiert, so dass er einer oder mehreren Personen einen Rückzugsbereich bietet.

DOM Typ Séparée

Das DOM-Séparée ist das Grundmodul unserer DOM-Serie. Ein Glascontainer wird einseitig geöffnet, erhält eine Sitzbank und wird von innen monochrom lackiert, so dass er einer oder mehreren Personen einen Rückzugsbereich bietet.

Der DOM – Rauminstallation aus recycelten Glascontainern

Transstrukturas Dom bietet unbegrenzte Nutzungsmöglichkeiten und kann sowohl als temporäre Unterkunft als auch als geschützter Rückzugsort oder als Spielobjekt dienen.

Der DOM – Rauminstallation aus recycelten Glascontainern

Transstrukturas Dom bietet unbegrenzte Nutzungsmöglichkeiten und kann sowohl als temporäre Unterkunft als auch als geschützter Rückzugsort oder als Spielobjekt dienen.

Passivhaus in Friedrichshafen am Bodensee

Der autarke Neubau verbunden mit dem bestehenden Einfamilienhaus in der Nähe des Bodensees ermöglicht der Familie ein 2 bzw. 3 -Generationen Wohnen. Als erstes zertifiziertes Passivhaus der Stadt Friedrichshafen stellt das Holzhaus ein Pilotprojekt dar.

Passivhaus in Friedrichshafen am Bodensee

Der autarke Neubau verbunden mit dem bestehenden Einfamilienhaus in der Nähe des Bodensees ermöglicht der Familie ein 2 bzw. 3 -Generationen Wohnen. Als erstes zertifiziertes Passivhaus der Stadt Friedrichshafen stellt das Holzhaus ein Pilotprojekt dar.

Erweiterungsbau Bundesministerium, Berlin

Der Entwurf für den Erweiterungsbau des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales orientiert sich formal an der dreigeschossigen Fassade des Hofbeamtenhauses.

Erweiterungsbau Bundesministerium, Berlin

Der Entwurf für den Erweiterungsbau des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales orientiert sich formal an der dreigeschossigen Fassade des Hofbeamtenhauses.

Chlorophilia. Projekt für eine Wohntypologie

Dieses Konzept zum Thema der Ausstellung «Collective City» auf der internationale Architekturbiennale in Rotterdam 2009, schafft eine hybride Wohntypologie aus Stadtapartment und Landhaus und findet neue private, halb-öffentliche und öffentliche Außenräume.

Chlorophilia. Projekt für eine Wohntypologie

Dieses Konzept zum Thema der Ausstellung «Collective City» auf der internationale Architekturbiennale in Rotterdam 2009, schafft eine hybride Wohntypologie aus Stadtapartment und Landhaus und findet neue private, halb-öffentliche und öffentliche Außenräume.

Offene Ateliers

„Strukturen transformieren“ – Aktion am Tag der offenen Ateliers am 07.12.2013 Neben einer Ausstellung von Projekten der Gruppe ›Transstruktura‹, durften die Besucher selber an einer Performance teilnehmen und abstrakte zweidimensionale Strukturen gestalten.

Offene Ateliers

„Strukturen transformieren“ – Aktion am Tag der offenen Ateliers am 07.12.2013 Neben einer Ausstellung von Projekten der Gruppe ›Transstruktura‹, durften die Besucher selber an einer Performance teilnehmen und abstrakte zweidimensionale Strukturen gestalten.