Soziales Band

»Soziales Band« – Beitrag zur Ausstellung der BDA-Galerie »Sozialer Wohnungsbau. Berlin 40/40«

Die Ausstellung bietet BDA-Architekten und geladenen Kollegen die Möglichkeit, dem öffentlichen Diskurs Orte und Räume vorzuschlagen, aus denen sich neu Perspektiven des Sozialen Wohnungsbaus für Berlin entwickelt lassen.

Soziales-Band-40X40_B

Soziales Band – Soziales Geschoss – Soziale Stadt

Detail zum Projekt Soziales Band:

›So schlägt die Gruppe Transstruktura ein „Soziales Band“ vor, das sich durch die gesamte Bebauungsstruktur zieht, und dabei einzelne Wohnungen oder „Resträume“ als günstigen Wohnraum für sozial Schwache markiert. Interessant ist hier vor allem, dass eben nicht großflächig gebaut wird, sondern sich die Idee des Sozialen „wie ein roter Faden“ durch die Stadt und ihre Häuser zieht – ein Stück öffentlich verantworteter Raum im Privatem.‹

Soziales-Band_ausschnitt-01

in Zusammenarbeit mit: Wiebke Lemme